Alles in bester Ordnung

Eine Komödie über das Zuviel und das Zuwenig.

Marlen (Corinna Harfouch) ist früher durch die Welt gereist, draußen strahlt sie, aber ihre Wohnung hat sie mit Gegenständen vollgestellt. Sie ist eine leidenschaftliche Sammlerin. Alles ist zu wertvoll, zu bedeutend, um es wegzuschmeißen. Fynn dagegen will mit nur 100 Dingen durch die Welt gehen.

"Ordnung ist das halbe Leben!", sagt er. "Willkommen in der anderen Hälfte!", antwortet sie. Das ist der Humor und der Kampfstil, den sie von jetzt an pflegen. Marlen und Fynn – stärker könnten die Gegensätze nicht sein. Schlussendlich können die beiden jedoch nicht voneinander lassen, denn Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an...

DE 2022 - R: Natja Brunckhorst - D: Corinna Harfouch, Daniel Sträßer - FSK: 6 - L: 96 min.

Filmplakat zu "Alles in bester Ordnung" | Bild: Filmwelt

"Alles in bester Ordnung" läuft im Thalia .

Do, 26.05 Fr, 27.05 Sa, 28.05 So, 29.05 Mo, 30.05 Di, 31.05 Mi, 01.06 Di, 07.06
19.00
19.00
15.45

19.00
15.45

19.00
16.00

19.00
16.00

19.00
19.00
18.00
Reservierung: 0821 / 15 30 78 | Online-Reservierung: auf eine Spielzeit klicken.

Szenenbild aus "Alles in bester Ordnung" | Bild: Filmwelt

Alles in bester Ordnung

Szenenbild aus "Alles in bester Ordnung" | Bild: Filmwelt

Alles in bester Ordnung

Hofbräuhaus München
Rollende Gemüsekiste
swa Mobil-Flat
Bazi
VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG
Facebook
Europa Cinemas