Heinrich Vogeler

Aus dem Leben eines Träumers.

Seine Kunst machte ihn in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts zum Liebling des Bürgertums, seine Kriegserfahrung später zum Dissidenten, seine politische Haltung schließlich zum Exil-Künstler – Heinrich Vogelers Lebensgeschichte ist eine radikale Sinnsuche in Zeiten großer Umbrüche. Sie wirft universelle Fragen zu Verständnis und Verantwortung von Kunst auf, die in Interviews mit zeitgenössischen Kunst- und Kulturschaffenden diskutiert werden und eine Brücke zum 21. Jahrhundert und dem Kunstbegriff der Gegenwart schlagen. Dabei verschmelzen die Zeitebenen sowie fiktionale und dokumentarische Aufnahmen mit Interviews, Archivbildern und Vogelers Malerei im Film zu einem organischen Gesamtwerk.

DE 2021 - R: Marie Noelle - D: Florian Lukas, Anna Maria Mühe - FSK: 12 - L: 90 min.

Filmplakat zu "Heinrich Vogeler" | Bild: Farbfilm

"Heinrich Vogeler" läuft im Thalia .

Do, 26.05 Sa, 28.05 So, 29.05
12.45
11.45
12.45
Reservierung: 0821 / 15 30 78 | Online-Reservierung: auf eine Spielzeit klicken.

Szenenbild aus "Heinrich Vogeler" | Bild: Farbfilm

Heinrich Vogeler

Szenenbild aus "Heinrich Vogeler" | Bild: Farbfilm

Heinrich Vogeler

Szenenbild aus "Heinrich Vogeler" | Bild: Farbfilm

Heinrich Vogeler

Hofbräuhaus München
Rollende Gemüsekiste
swa Mobil-Flat
Bazi
VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG
Facebook
Europa Cinemas