Sigmund Freud

Eine Filmbiografie aus zeitgenössischen Dokumenten.

Im Wien der Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert entwickelt ein visionärer und bahnbrechender Sigmund Freud die Psychoanalyse, bis er 1938 von den Nationalsozialisten ins Exil nach London gezwungen wird. Ein intimes Porträt, das auf Freuds Korrespondenzen und Texten basiert und auch aus der Perspektive seiner Tochter Anna erzählt.

Bisher unveröffentlichte Archivbilder vergegenwärtigen Freud nicht nur als genialen Denker, sondern auch als Privatmenschen in all seinen unterschiedlichen Facetten.

FR 2022 - R: David Teboul - D: Mathieu Amalric, Jeanne Balibar - FSK: noch nicht bewertet - L: 98 min.

Filmplakat zu "Sigmund Freud" | Bild: Filmagentinnen

"Sigmund Freud" läuft im Mephisto .

Do, 26.05 Sa, 28.05 Mi, 01.06
16.45
15.00
16.45
Reservierung: 0821 / 15 30 78 | Online-Reservierung: auf eine Spielzeit klicken.

Szenenbild aus "Sigmund Freud" | Bild: Filmagentinnen

Sigmund Freud

Szenenbild aus "Sigmund Freud" | Bild: Filmagentinnen

Sigmund Freud

Hofbräuhaus München
Rollende Gemüsekiste
swa Mobil-Flat
Bazi
VR-Bank Handels- und Gewerbebank eG
Facebook
Europa Cinemas