Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer

Architekturfilm.

Mit mehr als 600 Werken, darunter die BMW-Vierzylinder-Firmenzentrale in München und das Museum Belvedere 21 in Wien, zählt Karl Schwanzer ohne Zweifel zu den bedeutendsten österreichischen Architekten der Nachkriegszeit.

Der Film "Er flog voraus" ist das unkonventionelle, vielstimmige Portrait einer außergewöhnlichen Persönlichkeit. Karl Schwanzer war Architekt von Weltgeltung, Visionär, Künstler, Legende, Lehrer und Poet. Er verstand Architektur als Instrument, die Menschen glücklich zu machen. Nicholas Ofczarek in der Rolle des Architekten zeigt Schwanzers meisterhaftes Spiel und auch, dass wahre, virtuose Leichtigkeit aus den geheimnisvollen Tiefen der Seele schöpft, in die sich niemand gefahrlos begibt.

R: Max Gruber - D: Nicholas Ofczarek - FSK: 12 - L: 74 min.

Filmplakat zu "Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer" | Bild: Eigen

"Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer" läuft im Thalia .

Mo, 06.02
19.00
Reservierung: 0821 / 15 30 78 | Online-Reservierung: auf eine Spielzeit klicken.

Szenenbild aus "Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer" | Bild: Eigen

Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer

Szenenbild aus "Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer" | Bild: Eigen

Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer

Szenenbild aus "Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer" | Bild: Eigen

Er flog voraus - Architekt Karl Schwanzer