Home
24. Tage des unabhängigen Films
Infos / Preise
Die Filme
Zeittafel
Local Heroes
Die Party
Presse
Bilder
19. Kurzfilm-wochenende 2014
Intro
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Daumenkino
30. Kinderfilmfest Augsburg 2014
Einleitung & Dank
Die Filme
Spielzeitentafel
Bilder
Kinderjury
Impressum
Archiv
Filmtage 2011
Filmtage 2010
Filmtage 2009
Filmtage 2008
Filmtage 2007
Filmtage 2005
Filmtage 2003
 
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
   
24. Tage des unabhängigen Films Augsburg 2014: Di, 6.5. bis So, 11.5.2014
 

 

Land: Deutschland 2014
Regie: Niels Bolbrinker
FSK: 12
Länge: 86 min.

Film-Homepage: [weiter]

Zu Gast: Regisseur Niels Bolbrinker und Produzent Thomas Tielsch.

Sa, 10.5. | 21.00 | Savoy
So, 11.5. | 19.00 | Thalia

Die Wirklichkeit kommt    

Wer sich früher von unsichtbaren Strahlen verfolgt und am Telefon überwacht fühlte, galt als paranoid. Wer heute ein Lebenszeichen von sich gibt, wird registriert. Doch das ist erst der Anfang. Die Forschung geht weiter, die Wirklichkeit kommt.

Kritiker sehen die alltägliche Video- und Datenüberwachung als Persönlichkeitsrecht verletzende Kontrolle, die den Datensammelstellen unweigerlich Macht in Form von Informationen zukommen lässt.

Andererseits nennen fast 70 Prozent der Befragten einer GfK-Umfrage "Sicherheit" als einen Wert, der immer mehr an Bedeutung gewinnt. Damit ist "Sicherheit" zugleich der als am wichtigsten empfundene Wert der Umfrage. Doch kann die engmaschige Überwachung öffentlicher Räume und privater Datenströme Sicherheit garantieren? Handelt es sich dabei angesichts von Cyberkriminalität und Terrorgefahr um angemessene Maßnahmen oder um Grenzüberschreitungen, die eine allgegenwärtige Verdachtskultur schüren? Fühlt sich der Bürger ständig beobachtet oder sonnt er sich in Sorglosigkeit?

Der Film unternimmt eine Reise zu den Labors und Firmen, die sich mit der Analyse, Überwachung und Steuerung von allen möglichen menschlichen Regungen und Ausdrucksformen befassen. Ein Film über das Zusammenspiel von Wahnsinn und Methode.

 

 

 

Sonderveranstaltungen:
filmbuero@t-online.de

     



 

 

So, 11.05.

11.00 Uhr, Thalia:

Im Krieg - Der 1. Weltkrieg in 3D

11.00 Uhr, Thalia:
Der Anständige

11.00 Uhr, Savoy:
The Special Need -
Ein besonderes Bedürfnis

13.00 Uhr, Thalia:
Kofelgschroa.Frei.Sein.Wollen

13.00 Uhr, Thalia:
Local Heroes - 3 days of cinema

13.00 Uhr, Savoy:
Ai WeiWei - The Fake Case

13.30 Uhr, Mephisto:
Still

15.00 Uhr, Mephisto:
Chasing The Wind

15.00 Uhr, Thalia:
Fascinating India (3D)

15.00 Uhr, Thalia:
Zeit der Kannibalen

15.00 Uhr, Savoy:
Die letzten Gigolos

17.00 Uhr, Mephisto:
Einmal Hans mit scharfer Soße

17.00 Uhr, Thalia:
Monsieur Claude und seine Töchter

17.00 Uhr, Thalia:
Willkommen bei Habib

17.00 Uhr, Savoy:
Ai WeiWei - The Fake Case

19.00 Uhr, Mephisto:
Daumenkino

19.00 Uhr, Thalia:
Zeit der Kannibalen

19.00 Uhr, Thalia:
Die Wirklichkeit kommt

19.00 Uhr, Savoy:
The Special Need -
Ein besonderes Bedürfnis

21.00 Uhr, Thalia:
Gott verhüte!

21.00 Uhr, Thalia:
Zoran - Mein Neffe, der Idiot

   
 
 

FILMTAGE
AUGSBURG 2014



24. Tage des unabhängigen Films
Di, 6.5. bis So, 11.5.

19. Kurzfilmwochenende Augsburg
Mi, 7.5. bis Sa, 10.5.

30. Kinderfilmfest Augsburg
Mo, 31.3. bis So, 13.4.