Home
24. Tage des unabhängigen Films
Infos / Preise
Die Filme
Zeittafel
Local Heroes
Die Party
Presse
Bilder
19. Kurzfilm-wochenende 2014
Intro
Wettbewerb 1
Wettbewerb 2
Wettbewerb 3
Wettbewerb 4
Daumenkino
30. Kinderfilmfest Augsburg 2014
Einleitung & Dank
Die Filme
Spielzeitentafel
Bilder
Kinderjury
Impressum
Archiv
Filmtage 2011
Filmtage 2010
Filmtage 2009
Filmtage 2008
Filmtage 2007
Filmtage 2005
Filmtage 2003
 
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
   
19. Kurzfilmwochenende Augsburg 2014: Mi, 7.5. bis Sa, 10.5.

WETTBEWERB 3

Freitag, 9.5.2014 um 20:00 Uhr, Mephisto

 

 
SUGAR   DER FREMDE FOTOGRAF
UND DIE EINSAMKEIT
Wenn die Nachbarin kommt und um Zucker bittet....

Niederlande 2011, 8 min., Regie: Jeroen Annoke, OF m. engl. UT
 

Thierry läd Isabelle zu einem Getränk ein. Schnell wird klar, dass seine vorgefertigten Phrasen nicht die gewünschte Wirkung erzielen. Vorlage zu dem ›Boy meets girl‹-Plot bot ein französischer Audio-Sprachtrainer für Anfänger.

Deutschland 2011, 5 min., Regie: Willy Hans, Jan Eichberg

 
A SIMPLER LIFE   HERR SIEBZEHNRÜBL

Ein Ehepaar ist bestens ausgestattet mit Gerätschaften, die das Leben erleichtern. Doch das macht alles nur noch komplizierter.

Schweden 2013, 14 min., Regie: Gunhild Enger, OF m. engl. UT

 

"Das Kino ist die Freude meines Lebens!" Herrn Siebzehnrübls PAM Kino ist nicht nur das Kleinste in Passau, sondern auch das Ungewöhnlichste. In seinem einzigen Saal scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Streng genommen dürfte es gar nicht mehr existieren, wären da nicht die entschlossenen Schritte eines außergewöhnlichen 81-jährigen Mannes.

Deutschland 2012, 18 min., Regie: Tuna Kaptan, Dokumentarfilm

 
GRÜNES GOLD   DIE SCHAUKEL DES SARGMACHERS

Geheime Aufnahmen enthüllen die wahren Beweggründe für die Irakkriege. Der Film zeigt, wie ein mutierter Wüstengecko die globale Energiepolitik revolutionieren soll und damit die amerikanische Invasion im Irak auslöst.

Deutschland 2012, 13 min., Regie: Barbara Marheineke, Mockumentary

 

Im ländlichen Aserbaidschan besteht das Leben des behinderten Musa aus Arbeit und Prügeln seines Vaters. Erst als der alte Mann den Sarg seines eigenen Sohnes bauen muss, verändert sich etwas in ihm.

Deutschland 2012, 26 min., Regie: Elmar Imanov, aserbaid. OF m. engl. UT

     



 

 

So, 11.05.

11.00 Uhr, Thalia:

Im Krieg - Der 1. Weltkrieg in 3D

11.00 Uhr, Thalia:
Der Anständige

11.00 Uhr, Savoy:
The Special Need -
Ein besonderes Bedürfnis

13.00 Uhr, Thalia:
Kofelgschroa.Frei.Sein.Wollen

13.00 Uhr, Thalia:
Local Heroes - 3 days of cinema

13.00 Uhr, Savoy:
Ai WeiWei - The Fake Case

13.30 Uhr, Mephisto:
Still

15.00 Uhr, Mephisto:
Chasing The Wind

15.00 Uhr, Thalia:
Fascinating India (3D)

15.00 Uhr, Thalia:
Zeit der Kannibalen

15.00 Uhr, Savoy:
Die letzten Gigolos

17.00 Uhr, Mephisto:
Einmal Hans mit scharfer Soße

17.00 Uhr, Thalia:
Monsieur Claude und seine Töchter

17.00 Uhr, Thalia:
Willkommen bei Habib

17.00 Uhr, Savoy:
Ai WeiWei - The Fake Case

19.00 Uhr, Mephisto:
Daumenkino

19.00 Uhr, Thalia:
Zeit der Kannibalen

19.00 Uhr, Thalia:
Die Wirklichkeit kommt

19.00 Uhr, Savoy:
The Special Need -
Ein besonderes Bedürfnis

21.00 Uhr, Thalia:
Gott verhüte!

21.00 Uhr, Thalia:
Zoran - Mein Neffe, der Idiot

   
 
 

FILMTAGE
AUGSBURG 2014



24. Tage des unabhängigen Films
Di, 6.5. bis So, 11.5.

19. Kurzfilmwochenende Augsburg
Mi, 7.5. bis Sa, 10.5.

30. Kinderfilmfest Augsburg
Mo, 31.3. bis So, 13.4.